Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Emotions-Coaching (wingwave-Coaching)

bewegt selbst tief liegende Hemmnisse und kann Ihre Anschauung/ Betrachtung, innere Haltung und Leistungsfähigkeit positiv verändern. Gutes kann dabei gestärkt und verankert werden.

Innere Blockaden, Ängste, das ewige Gefühl unter Druck zu stehen oder nicht gut genug zu sein, sich selber im Wege zu stehen, all das lässt sich lösen und auflösen. Dabei sind nicht nur die Methodik für den Erfolg entscheidend, sondern auch der jeweilige Therapeut /-in und das Umfeld in dem gearbeitet wird.

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, widme ich mich ganz Ihrem Anliegen, mit einem fundierten Methodenpool und meinem Engagement als Emotions-Coach.
In diesem Bereich agiere ich seit Jahren sehr erfolgreich und habe mit dem “Institut Ahrnfjolde“ (www.ahrnfjolde.de) eine Umgebung geschaffen in dem sich Ihr Wunsch und Ihre Kraft zur Veränderung optimal unterstützen lässt.

In der Kombination der Wingwave-Methode (EMDR, Kinesiologie, NLP) mit meiner fachärztlichen Kompetenz und einem hohen Maß an Empathie, gelingt es gemeinsam einen Zugang zu Ihren Themen und Emotionen zu finden und diese rasch zu bearbeiten. In der Regel sind ca. fünf Sitzungen notwendig, um an Ihr Ziel zu gelangen. Gelegentlich reichen auch 2-3 Sitzungen. Eine Sitzung dauert ca. 60 Minuten.

Meine Klienten kommen aus allen Berufsfeldern und dem Sportbereich. Nach Traumatisierungen (z.B. Sportunfällen) gelingt es so die Leistungsfähigkeit und die Bremse im Kopf zu lösen und die alte Form schnell und meist besser, wiederherzustellen.
So können auch den Ursachen von Erschöpfungszuständen wie z.B. einem Burnout nachgegangen werden.

Da die Kernmethodik noch nicht von den Krankenkassen anerkannt ist, ist die Behandlung privat, gegen Rechnung, zu honorieren.